"FRAUEN. LIEBE. LEBEN..."

Auch in diesem Jahr gab es wieder ein hervorragendes Benefizkonzert: ein facettenreiches Crossover-Programm, basierend auf dem Liederzyklus „Frauenliebe und Leben“ von Robert Schumann.

Vier Frauen mixten die romantischen Lieder mit Pop, Jazz,  eigenen und literarischen Texten.

Um den Zyklus in ein moderneres Licht zu rücken, kamen die vier Darstellerinnen auf die Idee, ihn mit heutigen Texten und Liedern aus den Genres Musical und Pop anzureichern. Dadurch wird die ursprüngliche Handlung keinesfalls negiert oder karikiert, das Bild der Frau wird erweitert und in die Problematik der heutigen Zeit transportiert.

Das Ergebnis ist eine furiose Performance – nicht nur für Frauen!



 

 

 



 





Bilder dieses wunderbaren Konzertes sehen Sie hier ...

Der Reinerlös des Benefizkonzertes kam in diesem Jahr dem Projekt „Lacrima – Zentrum für trauernde Kinder“ und der Wiesbadener „Teestube“ zugute.

 

Lacrima – Zentrum für trauernde Kinder der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. bietet Kindern und Jugendlichen, die ein Elternteil durch Tod verloren haben, kostenfrei und in Form von Gruppenstunden eine geschützte und vertrauensvolle Umgebung, die ihnen dabei hilft, ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen.  Lacrima stellt keine Therapie dar,  sondern vermittelt rein spendenfinanziert eine nachhaltige Unterstützung  durch verschiedene  erlebnispädagogische Aktivitäten um zu lernen, mit Trauer und der veränderten Lebenssituation umzugehen. Lacrima wird seit 2014 unter dem Dach der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Wiesbaden angeboten.

www.johanniter.de/wiesbaden


Die Wiesbadener „Teestube“ ist ein Teil des Hilfeverbundes für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten. Sie bietet insbesondere auch wohnungslosen und ausgegrenzten Frauen Beratung, Hilfestellung und Übernachtungsmöglichkeiten an. Neben Beratungen wird u. a. ein sozialpädagogisch begleitetes Frauenfrühstück angeboten. Ein spezielles Hauswirtschaftsprojekt soll den Erwerb hauswirtschaftlicher Kompetenzen fördern, sowie das Wiedererlernen von sozialen Kontakten, durch gemeinsames Arbeiten, ermöglichen. Ziel weiterer Maßnahmen und Angebote ist die Unterstützung der Frauen auf ihrem Weg der sozialen Wiedereingliederung.

www.dwwi.de

 

Gerne können Sie hier den Einladungsflyer herunterladen:

Dateidownload Flyer
Konzert 2018